ENRICH - Manuscriptorium

advancedSearch


close index Extend mask string - add multiple characters from current index line Shorten mask string - remove last character from mask Page up Line up Line Down Page down Browse to transliterated terms WORD 'Phrase'

My library



Save Selection as a Static Collection

Sorry, you have to log in first.



Quick multilingual search





Document description


Publication Statement

Distributor

Diözesanarchiv St. Pölten

Last Manuscriptorium process date: 2.5.2014

Basic information

Country: Österreich

Settlement: St. Pölten

Institution: Diözesanarchiv St. Pölten

Repository: Bibliothek

Collection: Handschriften

Idno: Hs 98

Contents

Content Item (codex)

Text Language: Latein/Deutsch

Title: Directorium Cisterciense

Content Item No. 1 (part)

Title: Kalendarium

Text Language: Latein

Content Item No. 2 (part)

Title: Tabula Dies superflui 1466-1500

Text Language: Latein

Content Item No. 3 (part)

Title: Directorium Cisterciense

Text Language: Latein/Deusch

Incipit: Adventum domini daz schol man all gar pegen an dem nächsten suntag der da chomt nach VI kal. Decembris... (15r)

Explicit: ...daran wir heten XII lection. Amen. (106r)

Content Item No. 4 (part)

Title: Tabula prima Hie hebt sich an der erst tail der tafel und werd uncz auff bisextum

Text Language: Latein/Deutsch

Incipit: Ist das septuagesima das ist die LXX tag.... (111r)

Content Item No. 5 (part)

Title: Tabula secunda

Text Language: Latein/Deutsch

Incipit: Incipit secunda tabula die Tafel werd von dem bisexto uncz auff Johannistag des tauffers (135r)

Content Item No. 6 (part)

Text Language: Latein/Deutsch

Incipit: Die dritt taphel die da werd von dem tag Johannis des tauffers uncz auff epiphaniam das ist der tag der erscheinung Christi (176v)

Explicit: ...und die frau mess Amen Also hat ein end das puechel von dem orden got wil es clagen, das ich den lon von dem .k. hab verloren Ich hab es gescriben mit grosser mue Darumb so geb mir got die ewig rue Das ich macg singen und preisen sein parmerczickait und sprechen gelobt pistu Jesu Christe in der ewikait. (203r)

Title: Tabula tertia

Summary

2r - 13v Kalendarium, 14r Tabula Dies superflui 1466-1500 15r Adventum domini daz schol man all gar pegen an dem nächsten suntag der da chomt nach VI kal. Decembris, 106r (expl.) daran wir heten XII lection. Amen. 111r Hie hebt sich an der erst tail der tafel und werd uncz auff bisextum (Inc.) Ist das septuagesima das ist die LXX tag. 135r Incipit secunda tabula die Tafel werd von dem bisexto uncz auff Johannistag des tauffers. 176v Die dritt taphel die da werd von dem tag Johannis des tauffers uncz auff epiphaniam das ist der tag der erscheinung Christi 203r (expl.) und die frau mess Amen Also hat ein end das puechel von dem orden got wil es clagen, das ich den lon von dem .k. hab verloren Ich hab es gescriben mit grosser mue Darumb so geb mir got die ewig rue Das ich macg singen und preisen sein parmerczickait und sprechen gelobt pistu Jesu Christe in der ewikait.

Physical Description

Object Description

Support Description

Extent

206 leaves

Dimensions

Height: 14 cm

Width: 10,5 cm

Condition

Vor- und Nachsatzblätter sind aus Pergament

Layout Description

Layout

Collumns: 1

1 Spalte

Decoration Description

Decoration Note

Dimensions

Rubriken, rote Initialen und Zwischentitel

Additions

Vor- und Nachsatzblatt: Fragment eines Notariatsinstrumentes an Bischof von Passau mit Transsumpt einer Bulle Urbans VI an Propst P(etrus?) von Freising... quondam Burchardus comes de Hohenberg clericus; dominus Conradus, Pfarrkirche s. Martini in Medlico (Konrad von Hohenberg war Pfarrer von Mödling Top. VI, 771 a) Leupoldus, Provisur oder Verleihung?)

Binding Description

Binding

E: Brauner Ledereinband auf Holzdeckeln, 3-fache Streicheisenlinien zweimal im Rechteck, im Mittelfeld in Diagonale und Raute, alle Felder mit Stempeln, an Lederriemen 2 Metallschließen, ehem. je 5 Metallbuckel, alle fehlen.

Leder über Holz

History

Origin

Date: vor 1466

Place of Origin: Niederösterreich, Säusenstein

Directorium Cisterciense aus Säusenstein. Besitzvermerk auf fol. 206r: Frater Michael Biegner profess in Vallis Dei anno domini 1612.

Additional

Administrative Information

Record History

Source

Gerhard Winner

diözesanarchiv St. Pölten

Citation List

Bibliographic Citation

Gerhard Winner: Katalog der Handschriften der Diözesanbibliothek St. Pölten (St. Pölten) 1978, unveröffentlichtes Typoscript, 100;