ENRICH - Manuscriptorium

advancedSearch


close index Extend mask string - add multiple characters from current index line Shorten mask string - remove last character from mask Page up Line up Line Down Page down Browse to transliterated terms WORD 'Phrase'

My library



Save Selection as a Static Collection

Sorry, you have to log in first.



Quick multilingual search





Document description


Publication Statement

Distributor

Diözesanarchiv St. Pölten

Idno: DASP

History of revisions to the document

Change: Eugen Novak Diözesanarchiv St. Pölten (Neubearbeitung des Handschriftenkataloges erfolgt im Rahmen des ENRICH-Projektes.) (2008-06-25)

Last Manuscriptorium process date: 2.5.2014

Basic information

Country: Österreich

Settlement: St. Pölten

Institution: Diözesanarchiv St. Pölten

Repository: Bibliothek

Collection: Handschriften

Idno: Hs 109

Alternative Identifier: XIX-G/a und B 466

Contents

Content Item (codex)

Text Language: Latein

Title: Partes Breviarii

Content Item No. 1 (part)

Title: Kalendarium

Text Language: Latein

Juli 21 Commemoracio benefactorum

Content Item No. 2 (part)

Title: Partes Breviarii

Text Language: Latein

Bettelorden?

Summary

1r-6r Kalendarium Juli 21 Commemoracio benefactorum 6v-168v Partes Breviarii Bettelorden?

Physical Description

Object Description

Support Description

Extent

172 leaves

Dimensions

Height: 10,7 cm

Width: 7,8 cm

Foliation

Fol. 22* bei der Foliierung übersprungen.

Collation

Die Handschrift aus zwei ursprünglich nicht zusammengehörigen Teilen zusammengesetzt: Teil I fol. 1-85, Teil II fol. 86-168. Lagen von Teil I: (11 + 2)6 + 10.IV85, von Teil II: 8.Vl65 + 3168 + 3171

Layout Description

Layout

Collumns: 1/2

Teil I zweispaltig, Teil II einspaltig.Schriftspiegel des datierten Teiles II 75x52/55, 17 Zeilen. - Zum Großteil beschnittene Kustoden bei Teil II.

Hand Description

Note

Zwei Hände, Teil I in Bastarda, Teil II in Textualis formata.

Decoration Description

Decoration Note

Dimensions

Teil I: Lombarden, sieben Deckfarbeninitialen auf Goldgrund und Randbordüren (französisch); Teil II: Rote und blaue Lombarden

Binding Description

Binding

Brauner Ledereinband über Holz mit Streicheisenlinien, Rollen und Plattenpressung (VD: Kreuzigung, HD: Auferstehung). Schließen erhalten.

Leder über Holz

History

Origin

Place of Origin: Österreich ?

Datierung (des Teiles II): 1488 (fol. 122v). Provenienz: Der Teil I weist, entsprechend den im Kalender hervorgehobenen Festen, auf eine ursprüngliche Bestimmung für den Franziskanerorden hin. - Exlibris der Alumnatsbibliothek mit Zusatz Ex hereditate Episcopi Jos. Fessler (Innenseite des VD). - Alte Bleistiftsignaturen XIX-G/a und B 466 (Innenseite des VD).

Additional

Administrative Information

Record History

Source

Gerhard Winner

Diözesanarchiv St. Pölten

Citation List

Bibliographic Citation

Gerhard Winner: Katalog der Handschriften der Diözesanbibliothek St. Pölten (St. Pölten) 1978, unveröffentlichtes Typoscript, 109; Franz Lackner: Datierte Handschriften in Niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600. T.1-2 (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 8). Wien 1988, Nr. 102